OrtsZeit

Die Künstlerin Maria Maier aus der Nähe von Regensburg/D vereint in ihrem Schaffen Fotografie und Malerei. Mit ihren Arbeiten öffnet sie den Raum der Problematik von Bild- und Abbildbeziehung. Die Aufnahmen, die während verschiedener Reisen entstanden, und die gestisch emotionale Malerei gehen keine Einheit ein, sondern stehen sich in einem dialektischen Spannungsverhältnis gegenüber.

Aus dem Zusammenprall von Aussen- und Innenwelt erwachsen grundlegende Fragestellungen. Maria Maier bietet keine einfachen Lösungen, aber sie gibt eine mögliche – persönliche – Antwort.