Alice hinter den Spiegeln...

Eva Szecsödy ist auch ein wenig Alice. Sie zieht den Schleier weg und öffnet uns den unauslotbaren Raum spielerischer Kreativität, indem sie aus der gewaltigen Bilderflut unserer Zeit ihr Fantasieland herausfiltert.

Wir blicken in eine lustvolle, sinnliche Welt und wir schauen gleichzeitig in einen Spiegel, in dem wir uns selbst entdecken.