ausgezeichnet

Der Kanton St. Gallen schreibt jährlich Werkbeiträge für St. Galler Kunstschaffende aus; Fachjurys und das Amt für Kultur küren die jeweiligen PreisträgerInnen. Die ausgerichteten Werkbeiträge verstehen sich als Unterstützung für zukünftige Vorhaben, sind also weder Förder- noch Anerkennungspreise, sondern werk- und projektbezogen. Um diese honorierten Projekte von Zeit zu Zeit einer interessierten Öffentlichkeit zu zeigen, findet alle 3 bis 4 Jahre eine Ausstellung mit dem Titel «ausgezeichnet» statt.

In der Kunsthalle Wil wurden sechs Positionen zur bildenden Kunst, eine Künstlerin der Sparte Tanz und ein Cellist im Bereich Musik gewürdigt.

Zudem fand in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Wil ein Literaturabend statt, anlässlich welchem zwei Autorinnen Passagen aus ihren Texten vortrugen.
**********
www.ilonaruegg.com
www.kuenstlerarchiv.ch/michelle grob
www.corinavetsch.com
www.frank-tanz.ch
www.tineedel.ch
www.dragicarajcic.ch
www.dominique-anne-schuetz.com